BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Aktuelle Pressemitteilung der Staatskanzlei zur neuen Corona-Verordnung

30. 10. 2020

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

 

die Staatskanzlei des Landes Brandenburg hat mit heutigem Datum eine Presseerklärung zu den neu beschlossenen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie veröffentlicht:

 

Ab Montag (2. November) tritt eine neue Corona-Verordnung in Kraft. Das hat die Landesregierung heute beschlossen. Befristet bis zum 30. November gelten dann auch im Land Brandenburg schärfere Maßnahmen, um die rasante Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen und die Infektionsdynamik zügig zu unterbrechen. Zugleich sollen dadurch unter anderem Schulen und Kitas geöffnet bleiben und eine Überlastung des Gesundheitssystems verhindert werden. Damit setzt Brandenburg den Beschluss der Ministerpräsidentenkonferenz mit Bundeskanzlerin Angela Merkel vom 28. Oktober in Landesrecht um.

 

Bitte entnehmen Sie den vollständigen Text der Pressemitteilung dem unteren Download-Bereich.

 

Mit Inkrafttreten der neuen Corona-Verordnung zum 02.11.2020 wird diese aktuell auf unserer Website eingestellt.

 

Christian Riecke

Amtsdirektor

 

AZ​​​​​

kn

TVS Logo

bib

logo

Gutschein

EH

MeinSeenland

Bürgerbroschüre