Ortsteil Kolpin

Vorschaubild

Kolpin ist einer der drei Ortsteile der Gemeinde Reichenwalde.

Kolpin wurde als Colpinchen 1445 erstmals erwähnt. Eingebettet in ausgedehnte Wälder findet sich hier eine ländliche Idylle. An den größtenteils mit Schilf bewachsenen Ufern des Kolpiner Sees sind viele Wasservögel, vor allem Schwäne, beheimatet. Der Name des Ortes ist wahrscheinlich von Colpa=Hügel hergeleitet. Auf Anweisung Friedrichs II. stellte der Förster von Colpinchen das Bauholz aus dem königlichen Forst für die Kolonistensiedlung Philadelphia bereit. Einer der weltbekanntesten Kolpiner ist der Erfinder und Velo-Designer Didi Senft. Im Teufelskostüm begleitet das Enfant terrible alljährlich die Tour de France.


Aktuelle Meldungen

Vermietung des Dorfgemeinschaftshauses im Reichenwalder Ortsteil Kolpin

(12. 08. 2019)

Vermietung des Dorfgemeinschaftshauses im Reichenwalder Ortsteil Kolpin.

Für Anfragen zur Vermietung des Dorfgemeinschaftshauses im Ortsteil Kolpin steht Ihnen Frau Jessica Naujoks-Lehmann unter der Telefonnummer 0172/51 228 89 zur Verfügung.